Skip to main content

Leinenpflicht in Deutschland

Wo darf der Hund ohne Leine unterwegs sein? Wo gilt die Leinenpflicht? Gibt es auch eine Maulkorbpflicht? Gibt es Vorgaben zur Hundeleine?

Solche Fragen stellen sich die Hundehalter, wenn sie mit dem Vierbeiner in Deutschland unterwegs sind, mit dem treuen Begleiter eine Veranstaltung besuchen oder auch innerhalb der Bundesrepublik ihren Urlaub verbringen. Leider gibt es aber keine bundesweite Regelung – der deutsche Hundehalter muss feststellen, dass es in manchen Bundesländern die Hundeleine daheim gelassen werden kann, in anderen Regionen jedoch eine strenge Leinenpflicht besteht. Wer auf der sicheren Seite des Gesetzes sein will, sollte im Vorfeld Informationen einholen.

Schlussendlich dürfen Jagdschutzberechtigte auf den wildernden Hund schießen; mitunter sind auch hohe Geldstrafen fällig, wenn gegen die Leinenvorschriften verstoßen wird. Zu beachten ist, dass „gefährlich eingestufte Hunde“ immer an der Leine zu führen sind! Diese Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Leinenpflicht Video Dokumentation

Was passiert, wenn der Halter gegen die Bestimmungen verstößt?

Verstößt der Hundehalter gegen die Vorschriften, so muss er mit einer empfindlichen Strafe rechnen. Die maximale Summe beläuft sich auf 50.000 Euro – in der Regel fällt die Strafe jedoch deutlich niedriger aus, bleibt aber oft im dreistelligen Bereich!

Zu beachten ist des Weiteren, dass an Plätzen oder Orten, die häufig von vielen Menschen besucht werden, in der Regel ein Leinenzwang besteht. Auch in den Bahnen und Bussen muss der Hund angeleint werden. Auf öffentlichen Plätzen und in öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es Hinweisschilder, die auf den Leinenzwang hinweisen. Verstößt der Halter gegen die Vorschriften, so muss er auch hier mit einer erheblichen Geldstrafe rechnen. Ist sich der Hundebesitzer unsicher, so ist er immer auf der sicheren Seite, wenn er den Hund an die Leine nimmt.

Gilt die Leinenpflicht in meinem Bundesland?

Baden Württemberg

Der Hund darf ohne Leine laufen. Zu beachten ist, dass die Jagdschutzberechtigten jedoch auf wildernde Hunde schießen dürfen, sofern diese Wild nachstellen und alle Maßnahmen, die zur Sicherung des Hundes getroffen wurden, nicht zum Erfolg geführt haben.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in BadenWürttemberg

Bayern

Der Hund darf ohne Leine laufen. Zu beachten ist, dass die Jagdschutzberechtigten jedoch auf einen wildernden Hund schießen dürfen, sofern dieser ein Wild gefährdet.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Bayern

Berlin

Der Hund ist an der Leine zu führen. Ein Freilauf wird nur in gekennzeichneten Bereichen erlaubt. Auch hier dürfen Jagdschutzberechtigte auf den Hund schießen, sofern sich dieser nicht im Einwirkungsbereich des Hundehalters befindet.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Berlin

Brandenburg

Der Hund muss an einer kurzen Leine geführt werden. Auch in Brandenburg dürfen die Jagdschutzberechtigten auf den Hund schießen, sofern sich dieser nicht mehr im Einwirkungsbereich des Hundehalters befindet.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Brandenburg

Bremen

Der Hund darf außerhalb der Schonzeit (15. März bis 15. Juli) nur auf den dafür vorgesehenen Waldwegen ohne Leine unterwegs sein. Besteht die Schonzeit, so muss der Hund an der Leine geführt werden. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Bremen

Hamburg

In Hamburg ist ein allgemeiner Leinenzwang vorgeschrieben. Außnahmen bilden dabei speziell ausgewiesene Flächen. Auf Waldwegen und öffentlichen Wegen gilt ebensfalls die Leinenpflicht für alle Hunde, außer für Hunde die einen Eignungstest absolviert haben. Die Hundeleine ist dabei sehr kurz zu halten.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Hamburg

Hessen

Der Hund muss an der kurzen Leine geführt werden. Die Hessen-Hunde dürfen jedoch ohne Leine unterwegs sein. Ist der Hund nicht im Einwirkungsbereich des Halters und reichen andere Sicherungsmaßnahmen nicht aus, so darf der Jagdschutzberechtigte auf den Hund schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Hessen

Mecklenburg Vorpommern

Der Hund muss an der Leine geführt werden. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Mecklenburg Vorpommern

Niedersachsen

Der Hund darf außerhalb der Schonzeit (1. April bis 15. Juli) ohne Leine unterwegs sein. Während der Schonzeit muss der Hund an die Leine genommen werden. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Niedersachsen

Nordrhein Westfalen

Der Hund darf nur auf den Waldwegen ohne Leine unterwegs sein. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in NRW

Rheinland Pfalz

Der Hund kann ohne Leine unterwegs sein. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Rheinland Pfalz

Saarland

Auch im Saarland gibt es keine Leinenpflicht. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Saarland

Sachsen

In Sachsen dürfen die Hunde ebenfalls ohne Leine laufen. Der Jagdschutzberechtigte darf nicht auf den Hund schießen, sofern sich dieser nur vorübergehend aus dem Einwirkungsbereich des Hundehalters entfernt hat.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Sachsen

Sachsen Anhalt

Der Hund kann außerhalb der Schonzeit (1. April bis 15. Juli) ohne Leine unterwegs sein. Während dieser Schonzeit muss der Hund an der Leine geführt werden. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Sachsen Anhalt

Schleswig Holstein

Der Hund muss an der Leine geführt werden. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Schleswig Holstein

Thüringen

Auch in Thüringen muss der Hund an der Leine geführt werden. Der Jagdschutzberechtigte darf nicht auf den Hund schießen, sofern sich dieser nur vorübergehend aus dem Einwirkungsbereich des Hundehalters entfernt hat.

Mehr erfahren über die Leinenpflicht in Thüringen

Startseite
4.8 (96%) 5 votes